Tischlerei Reiner Bader
Berliner Straße 52
37216 Witzenhausen

Telefon 05542 / 911020
Fax 05542 / 911030
info@tischlerei-bader.de


Hessen Tischler


Impressum
Sitemap

Tischlerei Bader / Über uns / Geschichte und Philosophie

Geschichte und Philosophie

Firmenphilosophie

Die Tischlerei "Holz fürs Leben" wurde am 15.7.1998 in eigenen Räumen gegründet. Seither wurden der Betrieb räumlich vergrößert und die Leistungen stetig ausgebaut, so dass heute modernste Technik, wie zum Beispiel eine CNC-Maschine, unser handwerkliches Können unterstützen.

Im Herzen Deutschlands gelegen, beliefert die Tischlerei nicht nur lokale und regionale Kunden, die Aufträge kommen gelegentlich auch aus dem europäischen Ausland.

Der Betrieb bildet ebenfalls Lehrlinge zu Tischlergesellen aus. Der Erfolg jener schlägt sich unter Anderem im Gewinn der "Guten Form", der IHK Gesellenprüfung, wider. Ein weiteres Plus für angehende interessierte Tischlerlehrlinge besteht in der Möglichkeit, ein Betriebspraktikum in der Tischlerei zu absolvieren.

Den Kunden betreuen wir ganzheitlich, das heißt von der Anfrage, über das kostenlose Aufmaß, das Angebot, persönliche Wünsche bei der Herstellung, bis hin zum Einbau. Jedes Möbel ist anders und wird konkret nach Vorstellung des Kunden erstellt. Die computergestützte Zeichnung ermöglicht die vorherige Visualisierung der Möbel.

Da Möbel aus Holz nicht nur praktische Gesichtspunkte erfüllen, sondern ebenfalls schön aussehen sollen, arbeiten wir auch andere Ideen aus: Wir beherrschen die Kunst, aus Holz Bilder herzustellen! Holzbilder verschönern Räume und schaffen ein ganz eigenes Raumklima. Des Weiteren sind sie schöne und individuelle Geschenke.

Die Tischlerei Bader arbeitet hauptsächlich mit dem Werkstoff Holz. Glas, Kunststoff und Metall stellen aber ebenfalls wichtige Materialien dar, um Produkte nach Ihren Wünschen zu realisieren.

Außerdem arbeiten wir seit jeher unter ökologischen Gesichtspunkten. Deshalb stehen umweltbewusster Verbrauch von Lacken und Ölen sowie schonende Verfahren zur Holzbearbeitung im Vordergrund.

nach oben